Babysocke, mitwachsend

Anziehen leicht gemacht, durch neue Spitze mit 3 Abnahmen

copyright www.birthe.eu Birthe Sülwald diagonale Socke Baby

Nachdem ich ganz glücklich über meine neue Socken-Strick-Technik bin, (siehe dazu auch Blog-Beitrag diagonale Socke ohne Ferse), habe ich nun die erste kleine Baby-Socke gestrickt.

 

Diese Socken wachsen mit, denn sie werden ohne Ferse gestrickt. Dadurch, daß sie diagonal-elastisch sind, paßt sich die Socke dem Fuß an. Das hat zur Folge, daß diese Socke zwar dementsprechend an der Ferse ausleiert, aber nach einer Handwäsche oder Wäsche im Wollwaschprogramm (bei Schurwolle) sind sie wieder wie neu.

 

Diese Socken dürfen sich verdrehen und rutschen- denn durch die Stricktechnik fällt dies nicht so auf.

 

Konsequenter Weise habe ich auch die Spitze anders als üblich gestrickt.

 

1 Modell fürs ganze 1. Lebensjahr

copyright www.birthe.eu Birthe Sülwald diagonale Socke Baby

Diese diagonalen Socken ("Spiralsocken" aus dem Buch: Der geniale Socken Workshop) sind auch dahingehend praktisch, weil man für alle Babies bis zum ersten Lebensjahr das gleiche Modell stricken kann. Es gilt:

 

40 Anschlagmaschen für 4-fädige Socken-Wolle für Babies bis zum ersten Lebensjahr.

 

Die Sorge, ob die Socken passen und ob man die richtige Jahreszeit in Kombination mit dem richtigen Alter trifft ist passé: nur ein Modell für alle Fälle.

 

Bund stricken

copyright www.birthe.eu Birthe Sülwald diagonale Socke Baby Bund

Die Spiral-Socke wird immer "2-rechts-2-links" gestrickt, deshalb muß die Anschlagszahl durch 4 teilbar sein.

Ich nutze insgesamt 4 Nadeln, anstelle von 5 Nadeln, d. h. auf meinen Nadeln liegen :

14 Maschen / 14 Maschen / 12 Maschen = 40 Maschen

Dieses kleine Ungleichgewicht auf den Nadeln ist nicht so schlimm.

 

Ich beginne mit dem Bund, den ich ca. 2,5 cm hoch stricke.

 

Dann beginne ich mit dem Versetzen der Maschen, konsequent jeweils nach 4 Reihen entweder nach links oder konsequent nach rechts versetzt. Je nachdem, ob man nach links oder rechts versetzt die Socke strickt, veläuft die Diagonale.

 

Ich bin glücklich mit meinem 4-Nadel-System, es hilft mir, mich bei diesen ständigen Wechseln nicht mehr zu verstricken.

 

copyright www.birthe.eu Birthe Sülwald diagonale Socke Baby
eine Socke jeweils um eine Masche nach links versetzt, die andere Socke rechts versetzt

Maße Baby-Socke

  • Bund: ca 2,5 cm (nach eigenem Belieben, ich finde so die Proportionen schön)
  • Diagonal stricken: ca. 14 cm (länger geht immer)
  • Spitze stricken: ca. 1,5 cm  (wobei der Beginn der Spitze nicht eingerechnet werden muß, denn durch das Weglassen der Ferse ist es fast egal, wann mit der Spitze begonnen wird.)

 

Clou: super einfache Spitze

copyright www.birthe.eu Birthe Sülwald diagonale Socke Baby 3 Abnahmen

Es mag lustig klingen, aber obwohl ich schon Socken gestrickt habe, ich konnte mich nicht mehr erinnern, wie ich es angestellt hatte. Und nun stricke ich meine Socken so wie es mir gefällt und wie es mir logisch erscheint, nämlich mit 3 Abnahmen.

 

  • Die Spitze wird glatt rechts gestrickt.
  • Jeweils die letzen beiden Maschen jeder Nadel werden rechts zusammen gestrickt.

 

So ergibt sich eine Spitze, die ganz anders aussieht und super praktisch ist, denn sie kann genauso verrutschen, wie die ganze Socke.

 

Das macht das Anziehen dieser Baby-Socke super einfach.

 

copyright www.birthe.eu Birthe Sülwald diagonale Socke Baby rechts zusammen stricken

Die letzen beiden Maschen jeder Nadel werden rechts zusammen gestrickt. So muß man nicht rechnen, nicht zählen, super einfaches Prinzip. Hierfür eignen sich ganz besonders gut Nadeln mit einer sehr spitzen Spitze, wie zum Beispiel die Colibri-Nadeln von Addi.

 

Praktische Wolle-Verwerter

copyright www.birthe.eu Birthe Sülwald diagonale Socke Baby Wolle-Verwerter

Bei meinen eigenen Socken bleibt immer etwas Wolle übrig. Ich teile das Knäuel in ca. 2 gleich große Knäuel, weil ich unsicher war, ob meine Wolle für 2 Baby-Socken ausreichen würde. Mein Plan war, daß ich ansonsten zum Beispiel die Spitze andersfarbig gestrickt hätte. Oder wie meine Uroma es gemacht hat: Streifen im Bündchen einarbeiten. Oder Bündchen und Spitze andersfarbig, sodaß die "Reste-Verwertung" nicht so auffällt. Aber die Wolle langt. Ich hätte diese kleinen Mini-Socken auch länger stricken können.

 

copyright www.birthe.eu Birthe Sülwald diagonale Socke Baby Wolle-Verwerter
copyright www.birthe.eu Birthe Sülwald Mini-Baby-Socke
copyright www.birthe.eu Birthe Sülwald diagonale Baby Socke
copyright www.birthe.eu Birthe Sülwald diagonale Baby Socke

Bis bald!


Navigation: In der Fußzeile befindet sich die Sitemap. In der Sitemap sind alle Beiträge chronologisch aufgeführt.

Birthe`s Blog ist die Startseite von birthe.eu. Der Himmel-Button navigiert zu Birthe´s Blog.


Kommentar schreiben

Kommentare: 0