Walkkleid für ein kleines Mädchen

Schnitt + Idee selbst herstellen

copyright www.birthe.eu Birthe Sülwald Walkkleid für ein kleines Mädchen 1

Dieses Walkkleid ist für ein 4jähriges Mädchen entstanden. Es sollte eigentlich ein Rock werden. Aber in einem Anpflug von Energie wurde es dann ein Kleid...

Mit Hilfe eines Unterhemdes wurde die Kontur gefunden. Und zwar auf dickem Packpapier.

 

Das Kind wurde vermessen und damit das Kleid genug Bewegungsfreiheit hat, etwas Weite zugegeben. Das Muster für die Tasche wurde direkt auf den Papierschnitt am Kind aufgemalt. So konnte Höhe und Größe exakt bestimmt werden. Einzig und allein mit der Länge kam es gar nicht hin: Das Kleid war anfangs viel zu lang und sah wie ein Schlauch aus. So wurde die überschüssige Länge umgeklappt und festgenäht. Vorteil: wächst das Kind, kann das Kleid sowohl in der Weite als auch in der Länge vergrößert werden. (Denn in den Seitennähten sind 2 cm Naht zugegeben und abgesteppt.)

 

Packpapier kann man schnell ausschneiden und "an das Kind halten"- so lassen sich Korrekturen schnell einzeichnen. Und das ist auch notwendig. Denn ein Unterhemd liegt viel enger an als ein Kleid es sollte. Das Unterhemd dient nur als grobe Vorlage.

 

Das Kleid habe ich im Oktober verschenkt. Ich war unsicher, ob es nicht zu dick geworden ist. Jetzt habe ich positive Rückmeldungen von den Eltern erhalten. Wer selbst über ein Walkkleid nachdenkt, sollte sich beraten lassen und sich verschiedene Walkstoffe zeigen lassen bzw. diese auch anfassen. Die dicken Walkstoffe eignen sich besser für Jacken, die dünneren besser für Kleider bzw. Kindersachen.

 

copyright www.birthe.eu Birthe Sülwald Walkkleid für ein kleines Mädchen 2

Walkstoff franst nicht aus. Er ist leicht zu verarbeiten. So kann die Tasche direkt mit Zickzack festgenäht werden.

 

Zuvor habe ich als Verzierung ein kleines Herz darauf gestickt. Mit Kreide vorgemalt war das nicht schwer.

 

copyright www.birthe.eu Birthe Sülwald Walkkleid für ein kleines Mädchen 3

Ich habe ausschließlich Zick-Zack-Stiche verwendet, denn Walkstoff ist etwas elastisch. So reißen die Nähte nicht.

 

copyright www.birthe.eu Birthe Sülwald Walkkleid für ein kleines Mädchen 4

Dies war mein erster Versuch eines Walkkleides. Da ich alle Kanten nur geschnitten habe (und ein versäumen zu dick wird), sah das Kleid etwas langweilig aus. Ich habe es deswegen am Halsausschnitt mit dieser Ziernaht versehen. Es war Zufall, daß ich einen Rest Garn in gleicher Farbe vorrätig hatte. Oder auch nicht, das sind alles meine Lieblingsfarben. Das Stück Walkstoff war ein Rest von einem Cape, das ich vor vielen Jahren mal genäht hatte.

 


Bis bald!


Navigation: In der Fußzeile befindet sich die Sitemap. In der Sitemap sind alle Beiträge chronologisch aufgeführt.

Birthe`s Blog ist Startseite von birthe.eu. Der Himmel-Button navigiert zu Birthe´s Blog.


Kommentar schreiben

Kommentare: 0